Infos

Was kann ich mit meinem Festivalticket machen?

Dieses ermöglicht den Zugang zu allen Konzerten, Shows und Partys im Rahmen des Festivals, sofern die Auslastung es zulässt. Dein Ticket wird mit dem ersten Betreten in eine der Locations gegen ein Festivalarmbändchen getauscht. Das Bändchen wird um Dein Handgelenk befestigt. Sobald Du es abnimmst erlischt die Gültigkeit. Dein Ticket solltest Du aber trotzdem weiterhin gut aufbewahren, da es den ganzen Abend als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel dient.

Gilt mein Ticket für Bus und Bahn?

Die Eintrittskarte zu AUSGEHEN MIT FREUNDEN gilt ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und bis 1.00 Uhr nachts als Fahrschein für die StadtBahn- und Bus-Linien innerhalb Bielefelds (Preisstufe BI, NachtBus ausgenommen). Somit können die Besucher entspannt an- und abreisen, während der Veranstaltung schnell und einfach zwischen den Locations wechseln und an den Aftershow-Parties teilnehmen.

Kann ich ein Ticket für eine bestimmte Veranstaltung kaufen?

Es ist nicht geplant Einzeltickets für bestimmte Veranstaltungen anzubieten. Sollte sich daran was ändern informieren wir Dich über diese Seite.

Habe ich mit meinem Ticket garantierten Zutritt zu allen Programmpunkten des Festivals?

Nein, leider nicht. Wenn eine Location überfüllt ist, hast du keinen Anspruch auf Einlass. Zutritt zu einer Location bekommst Du es erst dann wieder, wenn andere Gäste die Location verlassen haben und so neuer Platz für Dich entstanden ist.

Haben Besucher mit einer Behinderung und/oder eine Begleitperson freien Eintritt?

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis erhalten für Ihre Begleitperson eine Freikarte. Buchbar sind die Tickets unter der Telefonnummer 01806-560 550. (0,20€/Anruf dt. Festnetz / 0,60€/Anruf dt. Mobilfunknetze. Der Kartenverkauf erfolgt durch die Firma CTS Eventim AG & Co. KGaA Montag bis Sonntag von 8-20 Uhr.)

Wann öffnen die Locations?

Die Locations öffnen ca. dreißig Minuten vor dem in der Running Order angegebenen ersten Programmpunkt.

Wie viele Programme kann ich pro Abend besuchen?

Das hängt von vielen Faktoren ab, aber vor allem von Dir selbst. Wenn Du dir die Veranstaltungen immer von Anfang bis Ende anschauen möchtest, sind zwei bis drei machbar. Wir empfehlen aber, sich ein bisschen durch die Festival-Locations treiben zu lassen und hier und dort einfach mal reinzuhören. So schafft man leicht das doppelte an Veranstaltungen und entdeckt unterwegs sicher den einen oder anderen spannenden Act!

Wie und wo bekomme ich mein Festival-Armbändchen?

Das Festival-Armbändchen bekommst Du in jeder der teilnehmenden Locations. Je nach dem wo Du zuerst bist, wird Dein Festivalticket gegen das Armbändchen eingetauscht. Das Festival-Armbändchen wird, so wie der Name es bereits verrät, am Handgelenk befestigt. Bitte pass gut auf Dein Armbändchen auf. Solltest Du es verlieren oder zerstören gibt es leider keinen Ersatz. Auf Dein Ticket solltest Du auch gut aufpassen, es ist gleichzeitig Deine Fahrkarte für die Busse und Bahnen.

Ist das Festival barrierefrei?

Aufgrund der Menge an Locations ist es nicht möglich das ganze Festival barrierefrei zu gestalten. Das Personal in den Clubs ist aber stets bemüht eine Lösung für alle Besucher zu finden. Bitte sprich doch einfach das Personal vor Ort an.

Ich bin noch nicht volljährig, darf ich trotzdem zum Festival?

Es kommt drauf an wie alt Du bist. Säuglingen und Kleinkindern unter 8. Jahren ist der Zutritt zum Festival und allen daran angeschlossenen Locations nicht gestattet. Kinder zwischen 8 und 14 Jahren dürfen das Festival nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person besuchen. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren sind mit Erlaubnis der Eltern für das Festival bis 24:00 Uhr ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten Person zugelassen. Einen Vordruck für die schriftliche Erteilung dieser Erlaubnis findet ihr hier: Erlaubnisformular.

Für Jugendliche ab 18 Jahren wird der Zutritt zum Festival nach Mitternacht ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten Person genehmigt.

Personensorgeberechtigt sind i.d.R. die Eltern, nicht hingegen erziehungsbeauftragte Personen (z.B. älterer Freund). Die vorgenannten Regeln gelten ausschließlich für Konzerte und nicht für etwaige Tanzveranstaltungen (Aftershow-Partys) im Bereich Festivals. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG). Bitte beachtet dies beim Kauf eines Tickets.

Wie kann ich mich über das Programm informieren?

Informationen zum Programm findest Du auf dieser Website oder in den sozialen Medien. Alle Infos und Angaben werden stetig aktualisiert. Es lohnt sich also, wenn Du zwischendrin immer mal wieder vorbeischaust. Falls Du gedrucktes lieber magst, gibt es während des Festivals die Running Order auch als Printversion.

Wann steht der endgültige Timetable fest?

Sobald das Line-up komplett ist wird der Timetable veröffentlicht. Alle Infos dazu findest Du dann hier unter: Programm - Timetable

Kann ich mein Ticket umtauschen, wenn sich der Auftritt einer Band verschiebt oder ich keinen Einlass mehr bekomme?

Aufgrund des vielfältigen Line-Ups in den unterschiedlichen Locations lassen sich Verschiebungen in der Running Order leider nicht komplett ausschließen. Dein Ticket ist jedoch für das komplette Festival und nicht für einen bestimmten Programmpunkt vorgesehen. Du kannst daher Dein Ticket weder zurückgeben noch umtauschen. Bei Absage eines Programmpunktes bieten wir Alternativen und können das Ticket nicht erstatten oder umtauschen. Änderungen im Zeitplan behalten wir uns stets vor.

Darf ich meine Foto- bzw. Videokamera mit zu dem Festival nehmen?

Pocketkameras und Handys sind erlaubt. Professionelles Foto- und Videoequipment und Selfie-Sticks sind verboten.

Haftung

Du haftest selbst für jeden von Dir verursachten Schaden. Es gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes. Bitte achte gut auf Dein Bändchen und die Eintrittskarte. Bei Verlust des Bändchens und / oder Tickets (benötigst Du wahrscheinlich für die Rückfahrt) erfolgt kein Ersatz.

Rassismus

Für das Festival gilt: Nazis müssen draußen bleiben! Rassistische, sexistische, homophobe und andere Belästigungen werden sofort geahndet und haben den Verweis vom Festival zur Folge. Auch verbotene Symbole in jeglicher Form und rechte Musik sind auf dem Festival strengstens untersagt!

Darf ich meine Tasche mitnehmen?

Du kannst, wie bei den meisten Festivals, nur Bauch-, oder Gürteltaschen mit einer maximalen Größe von 25cm x 10cm x 15cm bzw. Brustbeutel oder Umhängetaschen bis zu einer Größe von 21cm x 30cm (DIN A4) mitbringen. Größere Gepäckstücke haben in unseren Locations nichts zu suchen und müssen draußen bleiben.

Darf ich meine eigenen Getränke mitnehmen?

Leider nicht. In allen teilnehmenden Locations sind jegliche Getränke, egal in welchem Behältnis, verboten.